Geschichte
linie

Die Geschichte unseres Ladens
1900 Georg Amann kauft das Haus am Marktplatz 7 und betreibt die Gaststätte „Schifferl am Markt”.
1927 Die rechte Seite wird vom Sohn Martin Amann als Metzgerei geführt. Die linke Seite wird an ein Café verpachtet.
1944 Umbau und Modernisierung
1961 Umbau und Modernisierung mit „Würstl-Bar”
1968 Die Tochter Renate Amann übernimmt mit ihrem Mann, dem Metzgermeister Anton Hottner den elterlichen Betrieb.
1978 Umbau und Renovierung
1994 Übernahme des Betriebes durch Sohn und Metzgermeister Herbert Hottner und seiner Frau Daniela

linie
1 | 2
 
Im Jahre 1961, rechts im Bild die „Würstelbar“